Kürbis – Mango – Kuchen

Kuerbiskuchen

Zutaten für den Kuchen:

  • 300 g Kürbis
  • 1 El Zitronensaft
  • 6 El Honig
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 50 g Mehl
  • 2 Pck. Schokoladenpuddingpulver
  • 2 Tl Lebkuchengewürz
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 4 Eier

Zutaten für die Füllung:

  • 1 Mango
  • 1 Orange
  • 100 g Quark
  • 1/2 Pck. Sofortgelatine
  • 1 El Raspelschokolade

Zutaten für den Guss:

  • 200 g Puderzucker
  • 3 El Orangensaft

Zubereitung Kuchen:

  1. Den Kürbis schälen und fein reiben.
  2. Eier Trennen.
  3. Kürbis, Honig, Zitronensaft, Mehl, Haselnüsse, Eigelb, Lebkuchengewürz und Backpulver Mischen.
  4. Eiweiß steif schlagen.
  5. Den Teig unter das Eiweiß heben.
  6. Den Teig in einer 30 cm Kastenform bei 180° C  1 Stunde backen.
  7. Nach dem auskühlen den Kuchen horizontal teilen.

Zubereitung Füllung:

  1. Die Mango schälen und klein schneiden.
  2. Einige Mangostücke bei Seite legen.
  3. Die Orange filetieren und ebenfalls bei Seite legen.
  4. Die Restliche Mango und Quark pürieren.
  5. Gelatine und Schokolade unterrühren.
  6. Die Creme auf die untere Hälfte den Kuchens streichen, darauf die bei Seite gelegten Fruchtstücke legen und den Deckel darauf legen.
  7. Den Guss anrühren und auf den Kuchen Streichen.
  8. Den Kuchen für ca. 2 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.