Savarin

Zutaten:

  • 400 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 100 g Zucker
  • 125 ml lauwarme Milch
  • 1/2 Tl Salz
  • 4 Eier
  • Schale 1 Zitrone
  • 150 g Margarine
  • Für die Mitte:
  • 4 El Wasser
  • 75 g Zucker
  • 6 El Rum
  • 250 g Weintrauben
  • 6 El Rum zum flambieren

Zubereitung:

  1. Mehl, Hefe, Zucker, Milch, Salz, Eier und die Zitronenschale in einer Schüssel gut kneten.
  2. Den Teig für ca. 30 Min. mit einem feuchten Tuch abgedeckt gehen lassen.
  3. Nun die Angewärmte Margarine unterkneten und in eine Kuchenform mit Loch in der Mitte füllen.
  4. Den Teig in der Form nochmals 30 Min. gehen lassen.
  5. Nachdem der Teig nochmals gegangen ist ihn auf der untersten Schiene 1 Std. bei 200 Grad backen.
  6. Während des Backens das Wasser mit dem restlichen Zucker kurz aufkochen und im noch warmen zustand die ersten 6 El Rum einrühren.
  7. Den fertigen Savarin auf eine feuerfeste Kuchenplatte legen und mit dem noch Warmen Rumgemisch tränken.
  8. Sobald er alles aufgesaugt hat die gewaschenen Weintrauben in die Mitte legen.
  9. Nun den Rum erhitzen und über den ganzen Kuchen träufeln und anzünden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.