Kategorie-Archiv: Backen

Dinkelmischbrot

Dinkelmischbrot Zutaten:

  • 600 g Weizenmehl 1050
  • 400 g Dinkelmehl 1050
  • 500 ml Lauwarmes Wasser
  • 1 Päckchen Trockenhefe oder ein halber Hefewürfel
  •  1 El Salz
  • 1 Tl Brotgweürz

Zubereitung:

  1. Alles Mehl in eine große Schüssel geben und mischen.
  2. In die Mitte vom Mehl eine Mulde formen und in diese die Hefe füllen.
  3. Etwa 100 ml Wasser zugeben un in der Mulde einen vorteit rühren.
  4. Diesen für 20 Min. abgedeckt gehen lassen.
  5. Nun die Gewürze und das restliche Wasser zugeben und den Teig nochmal gut kneten.
  6. Den Brotkorb gut mehlen und den Teig darin 1 Std. abgedeckt gehen lassen.
  7. Jetzt den Teig auf ein Backblech stürzen und bei 220°C für 45 Min. backen.

Dinkelmischbrot

Bauernbrot Grundrezept

Brot_1
1. Das Mehl in eine große Schüssel geben.

2. In der Mitte einen Krater formen.
Brot_2

Brot_3
3. Hefe oder Trockenhefe in den Krater geben.

4. Mit etwas Wasser auffüllen und mit einer Gabel einen kleinen Vorteig rühren.
Brot_5

Brot_7
5. Die Schüssel abdecken und den Vorteig für 20 Min. gehen lassen.

6. Nun das Restliche Wasser und die Gewürze zugeben und den Teig gut durch kneten und in einem Brotkorb für eine Stunde abgedeckt gehen lassen.
Brot_10

Brot_11
7. Den Teig auf ein Backblech stürzen und bei 220°C für ca. 45 Min. Backen.

8. Das Brot ist fertig en man auf den Boden klopf und es ein hohles Geräusch von sich gibt.
Brot_12

Gedeckter Apfelkuchen

Gedeckter_Apfelkuchen

Zutaten Teig:

  • 2 Eier
  • 500 g Mehl
  • 250 g Margarine
  • 1 Tl Backpulver
  • 125 g Zucker
  • Puderzucker zum betreuen

Zutaten Füllung:

  • 1,5 kg Äpfel
  • 100 g Zucker
  • 125 g Korinthen
  • Schale einer Zitrone (fein gerieben)

Zubereitung:

  1. Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und gut durchkneten.
  2. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen.
  3. 1/3 vom Teig gleichmäßig auf dem Boden der Form verteilen, und bei 225°C 10 Min. backen.
  4. Den restlichen Teig kühl stellen.
  5. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in feine Scheiben schneiden.
  6. Äpfel, Zucker, Korinthen und Zitronenschale mischen.
  7. Den Rand der Springform dünn mit Teig auskleiden.
  8. Nun die Springform mit der Füllung füllen und den Restlichen Teig als Deckel auf die Füllung geben.
  9. Jetzt alles für ca. 30 Min. bei 225° C Backen.
  10. Den abgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestreuen.

Apfelrose

 Apfelrose_2

Zutaten:

  • 1 Apfel
  • Blätterteig
  • Aprikosenmarmelade
  • Puderzucker
  • Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Den Apfel entkernen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Apfelscheiben in eine Schüssel mit Wasser und etwas Zitronensaft legen und diese für ca. 3 Min. in die Mikrowelle geben.
  3. Den Blätterteig in ca. 3 Finger breite Streifen schneiden.
  4. Auf die Hälfte einer Seite eines Blätterteigstreifens die Aprikosenmarmelade streichen, darauf die weichen Apfelscheiben legen so das die Rundung etwas über den Blätterteig hinausragt.
  5. Den Blätterteigstreifen zuklappen und vorsichtig einrollen.
  6. Die Rolle nun in eine Muffinform stellen und wie auf der Packung des Blätterteigs angegeben Backen.
  7. Noch warm oder nach dem abkühlen mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Apfelrose_3 Apfelrose_1

Karottenkuchen

Karottenkuchen

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 250 g Zucker
  • 250 g Karotten
  • Schale einer halben Zitrone
  • 1 TL Zimt
  • 50 g Stärkemehl
  • 300 g Mandeln (gemahlen)

Zutaten für den Guss:

  • 1 EL Schnaps (Arrak)
  • Puderzucker

Zubereitung:

  1. Karotten schälen und fein reiben.
  2. Die Eier trennen, Eiweiß steif schlagen.
  3. Eigelb mit Zucker mischen und ebenfalls schlagen.
  4. Eigelb mit den restlichen Zutaten und den Karotten mischen.
  5. Eischnee vorsichtig unterheben.
  6. Den Teig in eine 26 cm Springform geben und bei 180° C ca. 60 Min. backen.
  7. Zwischenzeitlich aus Puderzucker und Schnaps eine Glasur fertigen, und diese zum Schluss über den abgekühlten Kuchen geben und diesen nach belieben verzieren.

Himbeertorte

Himbeer_K

Zutaten Boden:

  • 2 Eiweiß
  • 50 g fein geriebene Mandeln
  • 1 El Stevia oder Honig
  • 1 El Zitronensaft

Zutaten Belag:

  • 4 1/2 Blatt Gelatine
  • 200 g Sahne
  • 375 g Quark
  • 4 – 5 El Stevia oder Honig
  • 400 g Himbeeren

Zubereitung Boden:

  1. Eiweiß steif schlagen.
  2. Die Mandeln und den Zitronensaft vorsichtig unterheben
  3. Eine Springform mit ca. 20 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 175 ° C vorheizen.
  4. Den Teig in die Backform streichen und ca. 10 min backen.
  5. Anschließend den Boden aus der Form nehmen und abkühlen lassen.
  6. Den Boden mit dem Backpapier wieder in die Form geben.

Zubereitung Belag:

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  2. Die Sahne steif schlagen und mit Quark verrühren.
  3. Die Himbeeren Waschen und mit dem Steviapulver pürieren.
  4. Die Gelatine erhitzen und die Himbeeren vorsichtig einrühren.
  5. 1/3 der Himbeeremasse in die Sahne-Quark-Mischung rühren und auf den Boden streichen.
  6. Die restliche Himbeermasse vorsichtig darüber geben.
  7. Im Kühlschrank ca. 5 Std. fest werden lassen.

Apfelkuchen

Apfelkuchen

Zutaten für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 2  TL Backpulver
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 2 Ei(er)
  • 200 g Butter

Zutaten für die Füllung:

  • 1 kg Äpfel
  • 1 El Zitronensaft
  • 50 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 TL Zimt

Zubereitung Füllung:

  1. Die Äpfel schälen, achteln und in scheiben schneiden.
  2. Die Apfelscheiben mit den restlichen Zutaten für die Füllung mischen und bei Seite stellen.

Zubereitung:

  1. Mehl, Backpulver, Zucker und Vanillezucker mischen.
  2. Eier und Butter zugeben und mit einem Rührgerät zu Streusel rühren.
  3. 2/3 der Streusel in eine 26er Springform geben und andrücken, dabei einen kleinen Rand formen.
  4. Die Füllung darauf geben und die restlichen Streusel darüber verteilen.
  5. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180° C ca. 50 Min. Backen.

Zwetschgenkuchen

Zwetschgenkuchen

Zutaten:

  • 100 g Butter
  • 2 Ei(er)
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 170 g Mehl
  • 2 EL Milch
  • 1/4 Pck Backpulver
  • 500 g Zwetschgen
  • 1 TL Zimtzucker

Zubereitung:

  1. Zwetschgen, waschen halbieren und entsteinen.
  2. Salz, Mehl, Vanillezucker, Zucker und Backpulver mischen.
  3. Butter, Eier und Milch zugeben und mit einem Rührgerät mischen.
  4. 2/3 vom Teig in eine 26 cm Springform geben, andrücken und einen rand formen.
  5. Die Zwetschgen darauf verteilen.
  6. Die restlichen Streusel darüber geben und mit Zimtzucker bestreuen.
  7. Den Kuchen bei 180° C ca. 45 Min backen.

Kürbis – Mango – Kuchen

Kuerbiskuchen

Zutaten für den Kuchen:

  • 300 g Kürbis
  • 1 El Zitronensaft
  • 6 El Honig
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 50 g Mehl
  • 2 Pck. Schokoladenpuddingpulver
  • 2 Tl Lebkuchengewürz
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 4 Eier

Zutaten für die Füllung:

  • 1 Mango
  • 1 Orange
  • 100 g Quark
  • 1/2 Pck. Sofortgelatine
  • 1 El Raspelschokolade

Zutaten für den Guss:

  • 200 g Puderzucker
  • 3 El Orangensaft

Zubereitung Kuchen:

  1. Den Kürbis schälen und fein reiben.
  2. Eier Trennen.
  3. Kürbis, Honig, Zitronensaft, Mehl, Haselnüsse, Eigelb, Lebkuchengewürz und Backpulver Mischen.
  4. Eiweiß steif schlagen.
  5. Den Teig unter das Eiweiß heben.
  6. Den Teig in einer 30 cm Kastenform bei 180° C  1 Stunde backen.
  7. Nach dem auskühlen den Kuchen horizontal teilen.

Zubereitung Füllung:

  1. Die Mango schälen und klein schneiden.
  2. Einige Mangostücke bei Seite legen.
  3. Die Orange filetieren und ebenfalls bei Seite legen.
  4. Die Restliche Mango und Quark pürieren.
  5. Gelatine und Schokolade unterrühren.
  6. Die Creme auf die untere Hälfte den Kuchens streichen, darauf die bei Seite gelegten Fruchtstücke legen und den Deckel darauf legen.
  7. Den Guss anrühren und auf den Kuchen Streichen.
  8. Den Kuchen für ca. 2 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen.

Blätterteig – Blume

Blume1
1. Aus Blätterteig 3 unterschiedlich große Kreise ausstechen und einen eingelegten halben Pfirsich bereit legen.

2. In die großen Kreise die jeweils kleinere Form eindrücken und sechteln.
Blume2

Blume3
3. Die sechstel vom großen Kreis nach außen klappen und den nächst kleineren in die Mitte legen und diesen ebenfalls sechsteln.

4. Nun wieder die Spitzen nach außen klappen und den kleinsten Kreis in die Mitte legen.
Blume4

Blume5
5. Auf den Kreis in der Mitte den halben Pfirsich legen.

6. Die Blume bei 200°C ca. 5 – 10 Min. Backen.
Blume6

Blume8
7. Die Blumen mit Puderzucker bestreuen und servieren.