Kategorie-Archiv: Fleisch

Tafelspitz mit Meerrettichsauce

TafelspitzZutaten:

  • 800 g Rindfleisch (Tafelspitz)
  • Ca. 2l Rinderbrühe /Rinderfond
  • 3 Karotten
  • 150 g Sellerie
  • 1 Petersilienwurzel
  • 1 Zwiebel

Zutaten Sauce:

  • 30 g Butter
  • 3 El Mehl
  • 4 El Sahne
  • 1/2 Stange Meerrettich
  • 1/2 Apfel
  • Salz

Zubereitung:

  1. Das Fleisch ein einen großen Topf geben, mit Brühe auffüllen bis es bedeckt ist und für 2 Std. köcheln.
  2. Gemüse Waschen, Schälen und klein schneiden.
  3. 30 Min. vor Ende der Garzeit mit dem Lorbeerblatt zugeben.

Zubereitung Sauce:

  1. Meerrettich und Apfel fein reiben.
  2. In einem Topf Butter erhitzen.
  3. Mehl zugeben und kurz anschwitzen.
  4. Mit Sahne und 750 ml Brühe aus dem Großen Topf aufgießen. und kurz köcheln.
  5. Meerrettich, Apfel und Salz zugeben und nur noch warm stellen nicht mehr kochen.

 

Sauerbraten

Sauerbraten

Zutaten:

  • 1 kg Rinderschulter ohne Knochen
  • 1 Knollensellerie
  • 1 Karotte
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 Nelken
  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 Pfefferkörner
  • 5 Wacholderbeeren
  • Salz
  • 400 ml Rotwein
  • 200 ml Rotweinessig

Für die Sauce:

  • 2 Zwiebeln
  • 2 El Honig
  • 200 ml Bratenfond
  • 100 g Saucenkuchen

Zubereitung:

  1. Sellerie, Karotte Zwiebel und Knoblauch waschen schälen und grob schneiden.
  2. Gewürze, Fleisch und Gemüse in einen Beutel oder eine Schüssel geben und 5 – 7 Tage kühl Marinieren.
  3. Zwiebel klein würfeln.
  4. Fleisch aus der Marinade nehmen.
  5. Marinade passieren und bei Seite stellen.
  6. Das fleisch in Fett von allen Seiten anbraten und die Zwiebelwürfel goldgelb anbraten.
  7. Fond, Marinade und Honig zugeben und für 2 Std. schmoren (alle 30 Min. den Braten wenden).
  8. Nun den Braten aus der Sauce nehmen und warm Stellen.
  9. Den Saucenkuchen in die Sauce bröseln und für ca. 15 Min. köcheln.
  10. Die Sauce pürieren und alles mit Blaukraut und Kartoffelknödel servieren.

Burger mit Frischkäse

Burger
Zutaten:

  • 4 Burgerbrötchen
  • 500 g Hackfleisch
  • 2 Tomaten
  • 1/2 Gurke
  • Frischkäse
  • Rucola
  • Blattsalat (Lollo Bionda)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kreuzkümmel

Zubereitung:

  1. Die Brötchen halbieren und leicht Tosten.
  2. Gemüse Waschen und in Scheiben schneiden.
  3. Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel mischen.
  4. Das Hackfleisch zu Patties formen und Braten.
  5. Nun die Brötchen mit Frischkäse bestreichen und Abwechseln mit Salat, Fleisch, Tomate, Rucola und Gurke belegen.

Schaschlikspieße

Schaschlik

Zutaten:

  • 500 g Schweinefleisch
  • 2 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 400 ml Ketchup
  • 1 El Paprikapulver
  • 1 Tl Thymian
  • 1 Tl Oregano
  • 1/2 Tl Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schaschlikspieße
  • 2 Tassen Reis

Zubereitung:

  1. Spieße in Wasser einweichen.
  2. Schweinefleisch in Würfel schneiden.
  3. Zwiebel und Paprika ebenfalls in große Würfel schneiden.
  4. Ketchup mit Paprikapulver, Thymian, Oregano, Rosmarin, Salz und Pfeffer mischen.
  5. Fleisch, Paprika und Zwiebeln abwechselnd auf die Spieße stecken.
  6. Die Spieße in der Ketchupsauce einlegen und im Kühlschrank über Nacht ziehen lassen .
  7. Die Spieße bei geringer Hitze in der Marinade braten.
  8. Dazu den Reis in 4 Tassen Wasser kochen.

Rouladen mit Möhren-Selleriepüree

Roulade

Zutaten für die Rouladen:

  • 2 Zwiebel
  • 2 Gewürzgurke
  • 4 Rinderrouladen à 180g
  • 4 EL Senf
  • 4 Scheiben Rinderschinken
  • 2 EL Öl
  • 160 ml Rotwein
  • 2 EL Gemüsesebrühe
  • Pfeffer
  • Salz
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 EL getrocknete Steinpilze
  • 4 EL Sahne

Zutaten für das Püree:

  • 4 Karotten
  • 500 g Sellerie
  • 200 g Stangensellerie
  • 1 Zwiebel
  • 6 EL Sahne
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tl Muskat

Zubereitung Rouladen:

  1. Eine Zwiebel vierteln.
  2. Eine Zwiebel würfeln.
  3. Die Gurken halbieren.
  4. Die Rouladen mit Senf bestreichen und mit Gurken, Schinken und Zwiebelviertel belegen.
  5. Die Rouladen rollen und mit Zahnstochern feststecken.
  6. Nun die Rouladen rund herum anbraten und die Zwiebeln ebenfalls kurz mitbraten.
  7. Mit Rotwein ablöschen und so viel Wasser zugeben bis die Rouladen bedeckt sind.
  8. Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Pilze und das Lorbeerblatt zugeben und bei schwacher Hitze ca. 2 Std. köcheln.
  9. Danach die Sahne einrühren.

Zubereitung Püree:

  1. Karotten, Sellerie und Zwiebel klein schneiden und in einen Topf geben.
  2. Mit Sahne und Wasser füllen bis das Gemüse bedeckt ist.
  3. Alles für ca. 20 Min. köcheln.
  4. Die Flüssigkeit abgießen und aufsparen.
  5. Das Gemüse pürieren und dabei so viel Flüssigkeit zugeben bis das Püree eine angenehme Konsistenz erreicht.
  6. Butter, Salz, Pfeffer und Muskat zugeben.

Schweinerücken auf Romanesco

Schweineruecken_auf_romanesco

Zutaten Gemüse:

  • 1 Romanesco
  • Muskat
  • Salz
  • etwas Butter

Zutaten:

  • 4 Scheiben Schweinerücken ohne Knochen
  • 1 Tasse Semmelbrösel
  • 1 Bund Estragon
  • 20 g Butter
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Ajvar mild

Zubereitung Gemüse:

  1. Den Romanesco in Röschen schneiden, Waschen und in Salzwasser ca. 5 Min kochen.
  2. Den Romanesco aus dem kochendem Wasser nehmen etwas Butter zugeben und mit Muskat würzen.
  3. Zubereitung:
  4. Den Schweinerücken auf ein Backblech legen ,mit Olivenöl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Diesen nun bei 200° C 10 Min. garen.
  6. Butter schmelzen.
  7. Estragon waschen und die Blättchen fein hacken.
  8. Butter, Semmelbrösel und Estragon mischen und auf die Fleischscheiben geben.
  9. Nun nochmal ca 15 Min. bei 200° C garen.
  10. Den Schweinerücken auf dem Romanesco anrichten und mit Ajvar beträufeln.